Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Springen sie direkt:

Leserreisen von Familienheim und Garten

Suche

Hauptnavigation


Sie befinden sich hier:

Linker Inhalt

Flusskreuzfahrt MS Anesha März 2019

Flusskreuzfahrt MS Anesha | 2019

Schätze am Rhein - Am 24. März 2019 startete unser FuG Reiseservice mit mehr als 50 Mitgliedern zur Frühjahrsreise auf dem Rhein von Köln nach Straßburg. Unser Reiseteam hat die Gäste in Köln begrüßt...

  • Bild 1 von 25

    24. März 2019 - LEINEN LOS! Mit der MS ANESHA auf Erkundungstour Rheinidylle & Straßburg. Wir starten bei super Wetter mit einem tollen Ausblick auf den Kölner Dom.Foto: © Mo

  • Bild 2 von 25

    ..auch die Sicherheit an Bord ist sehr wichtig... .Foto: © Mo

  • Bild 3 von 25

    Herzliche Begrüßung durch Frau Monschau am 24. März 2019. Natürlich mit einem Begrüßungsgeschenk für jeden Gast im Gepäck.Foto: © Mo

  • Bild 4 von 25

    Am Ufer der Ill mit seinen malerischen Fachwerkhäusern.Foto: © St

  • Bild 5 von 25

    Blick in den "Straßburger Himmel".Foto: © St

  • Bild 6 von 25

    Das Rathaus von Straßburg.Foto: © St

  • Bild 7 von 25

    Der mächtige romanisch gotische Bau des Straßburger Münster.Foto: © St

  • Bild 8 von 25

    Es gibt viele Sehenswürdigkeiten, die mit der historischen "Altstadt Grand Ille", wird von der Ill umflossen, und ist zum Weltkulturerbe ernannt worden, beginnen.Foto: © St

  • Bild 9 von 25

    Straßburg ist einer der Tagungsorte des Europäischen Parlaments und auch einige Abteilungen des Europäischen Gerichtshofes befinden sich in der Stadt.Foto: © St

  • Bild 10 von 25

    Zahlreiche Brücken, die teilweise mit Befestigungsanlagen versehen sind, prägen das malerische Bild Straßburgs.Foto: © St

  • Bild 11 von 25

    Leider etwas windig, aber die Flagge in Straßburg zeigt einen Kreis aus zwölf goldenen Sternen auf blauem Hintergrund. Die Sterne stehen für die Werte Einheit, Solidarität und Harmonie zwischen den Völkern Europas. Die Zahl der Sterne hat nichts mit der Anzahl der Mitgliedsländer zu tun - der Kreis hingegen ist ein Symbol für die Einheit.Foto: © St

  • Bild 12 von 25

    Leinen los und auf geht's nach Mainz......!Foto: © St

  • Bild 13 von 25

    Die kreisfreie Stadt ist u. a. Bischofssitz sowie Sitz der Landesregierung und des Landtages, der Landeszentralbank von Rheinland-Pfalz und des Landessozialgerichts.Foto: © St

  • Bild 14 von 25

    Der romanische Mainzer Dom mit seinem tiefroten Sandstein und dem markanten achteckigen Turm.Foto: © St

  • Bild 15 von 25

    Das Gutenberg-Museum ist dem Erfinder des Buchdrucks gewidmet und präsentiert 2 Originalexemplare der Gutenberg-Bibel.Foto: © St

  • Bild 16 von 25

    Das romantische Rheintal. Wir kreuzen vorbei an steilen Weinbergen, romantischen Winzerdörfern, trutzigen Burgen und dem berühmten Loreley-Felsen.Foto: © St

  • Bild 17 von 25

    LORELEY - Mythos und Naturerscheinung - die Spannung steigt....Foto: © St

  • Bild 18 von 25

    Die Loreley ist ein Schieferfelsen im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal bei Sankt Goarshausen, der sich am östlichen, rechten Rheinufer hoch aufragend an der Innenseite einer Rheinkurve befindet.Foto: © St

  • Bild 19 von 25

    Auf dem gesamten Streckenabschnitt zwischen Oberwesel bis St. Goarshausen wird der Schiffsverkehr durch Lichtsignale geregelt. Diese Stelle zählt zu den gefährlichsten Abschnitten des Rheins.Foto: © St

  • Bild 20 von 25

    Noch heute ist die Loreley, in Form einer Bronzestatue, an der Hafenmole von Sankt Goarshausen zu finden.Foto: © St

  • Bild 21 von 25

    Der Blick von oben auf die Rheinkurven und auf die Schwesternstädte St. Goarshausen und St. Goar mit den Burgen Katz und Rheinfels ist ein Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt.Foto: © St

  • Bild 22 von 25

    Koblenz ist eine historische Stadt in Südwestdeutschland, die als Tor zum Oberen Mittelrheintal mit seinen terrassenförmigen Weinbergen und Burgruinen gilt. Eine Seilbahn fährt zu der auf einem Hügel gelegenen Festung Ehrenbreitstein hinauf, die mehrere Museen beherbergt und kulturelle Veranstaltungen ausrichtet.Foto: © St

  • Bild 23 von 25

    Das Deutsche Eck ist eine künstlich aufgeschüttete Landzunge in Koblenz an der Mündung der Mosel in den Rhein. Im Jahr 1897 wurde hier ein monumentales Reiterstandbild des ersten Deutschen Kaisers Wilhelm I. errichtet, das als Denkmal für die Deutsche Reichsgründung 1871 konzipiert war.Foto: © St

  • Bild 24 von 25

    Sonnenuntergang in KoblenzFoto: © St

  • Bild 25 von 25

    Viel Wissenswertes über historische Plätze und malerische Ortschaften, der Schätze am Rhein, haben wir gelernt und gesehen. Nun geht es zurück zur Anlegestelle. Die Ausschiffung, in Köln, am nächsten Tag steht bevor. Leider. Viel zu kurz war unsere Reise, aber nicht traurig sein - wir träumen von unserer nächsten Reise.... . Mit reiselustigen GrüßenFoto: © St



zurück zur Auswahl


Familienheim und Garten - Leserreisen

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de